Nach einer Geburt ist erst mal nichts mehr so wie davor:  Das Baby fordert berechtigterweise seine Aufmerksamkeit - die Hormone spielen verrückt, an den Oberschenkeln, am Bauch und den Hüften kleben immer noch die Überreste der letzten 10 Monate - hinzu kommen die endlos durchwachten Nächte.

Das ist aber gar nicht schlimm und hört spätestens auch auf,  sobald sich der ganz normale Alltag mit dem süßen Würmchen eingespielt hat.

Und nach einer alten Weisheit dauert es mindestens genauso lange wie die Schwangerschaft selbst, bis sich die körperlichen Veränderungen nach einer Geburt wieder zurückgebildet haben.

 

Also, lass Deinem Körper Zeit: Er hat so viel in dieser Lebensphase geleistet und deswegen auch noch etwas Erholung verdient.

Überstürze nichts, beginne wieder ganz langsam - und das   Schritt für Schritt ...

 

 

Unser Angebot für dich: